Wandern ist mehr

Wandern ist …

… plötzlich vor einem Steinbock stehen

Wanderwochen Bergell, Wildkräuterküche 2018

Mittwoch, 23. Mai - Sonntag, 27. Mai 2018

Mittwoch, 12. September -  Sonntag, 16. September 2018

Die beiden Wanderwochen im Bergell sind gedacht für Bergfreunde, die neben dem Wandern auch die Kultur, die Geschichte und die Geschichten, die Traditionen, Fauna und Flora sowie die kulinarischen Spezialitäten des Bergells näher kennen lernen möchten. Auf kürzeren und längeren Wanderungen dies- und auch jenseits der Grenze im italienischen Teil des Bergells tauchen wir in eine wunderschöne Gegend ein. Wir wandern die ganze Woche in mittleren Höhenlagen und mit moderaten Höhendifferenzen. 

Das Bergell bietet durch die kulturelle, historische und kulinarische Vielfalt die Möglichkeit, auch bei nicht optimaler Witterung eine sehr spannende Woche zu erleben. So gibt es die Möglichkeiten, einen Palazzo zu besuchen, einer Zuckerbäckerin über die Schulter zu schauen, den Gletschermühlenpark in Chiavenna zu erwandern, die Crottis im Tal kennen zu lernen und dabei Käse und Trockenfleisch bei einem Glas Wein zu degustieren und vieles mehr. 

Die Wanderungen sind technisch alle einfach (T1 / T2) und in einem zeitlichen Rahmen von 3 - 5 Stunden, auf jeden Fall in einem der Gruppe angepassten Tempo.
Eine mittlere Kondition und Trittsicherheit sind Voraussetzung für eine genussvolle Wanderwoche.
Die Wanderungen werden der Witterung angepasst. 

Möglicher Ablauf der Bergeller Wanderwochen

Mittwoch

Individuelle Ankunft in Soglio um den Mittag, Bezug der Zimmer, Begrüssung und kleine Wanderung in der näheren Umgebung mit einem Willkommenszvieri

Donnerstag
Rundwanderung von Soglio aus, als Vorspeise ein Stück auf dem berühmten " Sentiero Panoramico", Mittagessen in der herrlichen Parkanlage des Zuckerbäcker-Palazzo Castelmur und als "Dessert" Aufstieg auf dem beeindruckenden Plattenweg nach Soglio. Es wird uns schmecken.

 

mehr zu Frühlings- und Herbstwanderwoche Bergell 2018